GOTTES GUTE GABEN

Alle Dinge, licht und schön,

die Tiefen des Meeres, des Himmels Höh’n,

alle Tiere, gross und klein,

überall fliesst seine Schöpferkraft ein.

Alles, was wunderbar und weise,

unser HERRGOTT schuf es, still und leise.

Jede Blume, die erblüht,

und in tausend Farben glüht,

jedes Insekt, welches wir erblicken,

ob Schmetterling, Spinne oder auch Mücken,

ob winzige Flügel oder riesenhaft –

er hat jeden einzelnen erschafft.

Hohe Berge, heidegekrönt,

der Fluß, der sich an sein Bett nie gewöhnt,

der Sonnenauf- und -untergang,

– beides den Himmel weiten kann –

schroffe Felsen, liebliche Seen –

da kann einem nur das Herz übergehn!

Jeder eisige Winterwind,

die Flocken, die im Schnee verborgen sind.

Die wärmenden Sommersonnenstrahlen,

welche Regenbögen an den Himmel malen.

Die Früchte des Gartens und vom Feld,

ER hat sie uns zur Verfügung gestellt.

Die mächtigen Bäume im grünen Wald,

die Wiesen und Auen in jeder Gestalt.

Die Binsen am Wasser, das Moor, das Ried,

des Windes Sausen, der Vögel Lied.

Das Rauschen eines Wasserfalles, –

zum Geschenk machte ER uns alles.

ER schenkte uns Augen, all dies zu sehen,

Ohren zum Hören und Füße zum Gehen,

eine Nase zum Riechen – unsere Sinne,-

und ER gab uns eine Stimme,

um zu verkünden vor aller Welt:

„GOTTes Liebe alles andere in den Schatten stellt!“

(C)Sabine van de Sand, August 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s